pragmaMx Support Forum

alles für Webmaster => PhP & mySQL => Thema gestartet von: an1world am 08 April 2015, 00:40:40

Titel: Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: an1world am 08 April 2015, 00:40:40
Hallo Gemeinde!

Ich habe eine Frage, da ich meine Datenbank nicht aufspielen kann.

Grund: Error 1062 doppelter Eintrag - Upload wird abgebrochen.
Größe der SQL: 2,3 GB
Größe der ZIP: 131 MB

Ich möchte wenn es geht diesen doppelten Eintrag gerne entfernen und dann diese wieder aufspielen am Server. Doch welcher Editor für Windows kann so große oder eventuell im ZIP-FORMAT liegende Datenbanken bearbeiten?

Oder wie kann man online jegliche Fehlermeldungen beim Aufspielen des Backups ignorieren?

Habe bereits wegen dem Fehler selbst gepostet, aber leider weis niemand Rat :(

Besten Dank Andreas
Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: icebreaker am 08 April 2015, 10:34:09
Hallo Andreas

Schau mal hier: http://www.heidisql.com/

Gruß
icebreaker
Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: an1world am 08 April 2015, 20:49:56
Hallo Icebreaker,

ich habe mich gestern schon mit dem Heidi befasst, aber wie ladet man darin vom PC die 2,3 GB Datenbank zum editieren hinein?

Das ist mein Problem, dass es keinen Editor für BIG-DBs gibt, oder kenne.

Lg
Andreas
Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: waltkemperBK am 09 April 2015, 11:15:56
Hallo, schon mal das probiert?:

http://www.mysqldumper.de/ (http://www.mysqldumper.de/)

Viele Grüße aus Winterscheid
Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: an1world am 09 April 2015, 13:21:10
Hallo,

ich habe es schon mit MySQLDumper probiert, wobei ich auch auf das Error 1062 komme.
Darin wird angeblich ein doppelter Eintrag festgestellt, daher ist ein Backup nicht möglich.

zitat von Webfan:
Duplicate entry '1' for key 'PRIMARY' 
Deutet daraufhin, das in der Tabelle womöglich schon Daten sind


Optionen:
1.) Ich müsste praktisch die Datei 2,2GB am PC aufmachen und den angeblichen Doppelpost der Tabelle löschen und dann wieder aufspielen.
Problem: Welcher gute Editor schafft es so große Dateien ohne Probleme zu öffnen, selbst nur mit 1GB RAM?

2.) Mit Putty einem Terminal, soll es angeblich auch mittels --Skip... Befehl gehen, jegiche Fehler zu überspringen und das Backup durchzuführen, aber wie?
Problem: Ohne diesen Skipbefehl, bricht auch da der Upload ab.

Mein derzeitiger Versuch:
Ich habe nun auf meinem PC Xampp mit MySQL laufen, darin habe ich auch einen Skip-Befehl in der my.ini eingetragen. Mal schauen, ob es nun so geht oder nicht.

Ich möchte diese darin einlesen und dann das doppelte Posting entfernen und als gzip exportieren. Eventuell geht es ja auch dann endlich mit dem aufspielen.

Dennoch, wer gute Tipps noch hat oder Befehle kennt, um Fehlermeldungen zu ignorieren (Mysqldump...) bitte POSTEN!

DANKE!
Andreas
Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: TerraProject am 10 April 2015, 08:11:28
Moin  :morning:
Welche Tabelle ist denn durch den "duplicate Key" betroffen ?
1. Kannst du das Backup ohne diese Tabelle machen ?
2. Kannst du diese Tabelle separat exportieren, um dann nur diese Tabelle zu bearbeiten?

nur so als Idee :idea:
Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: an1world am 10 April 2015, 17:13:47
Hallo,

es betrifft die SYS_SESSION ein Bug welchen PragmaMX auslöst.

2 Techniker meinten:
Leider ist das System welches PragmaMX ausführt veraltet und Datenbank lastig.
Bei enorm vielen Zugriffen, kann hierbei schon mal ein Überhang entstehen was dann auch zum Fehler führt.

Ich habe da heute mit 2 Techniker darüber geredet und die meinten, es sei unüblich, jegliche Sessions in der Datenbank zu lagern, es sollte wie es Wordpress auch tut, auf dem Webspace ausgelagert werden.

Bringt bessere Performance der Datenbank und verkürzt auch die Abfragezeiten der Datenbank

So die Info von 2 Technikern

Mal sehen was ich jetzt noch tun kann, die Techniker schafften es zwar die Tabellen herzustellen.
Nur jetzt habe ich ein UMLAUTEN Problem, Ö werden als Kästchen dargestellt obwohl UTF8

Schon langsam macht mich das CMS wuschi, da ich solche Probleme bei Wordpress nicht kenne.

Mfg
Andreas





Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: TerraProject am 16 April 2015, 15:54:39
ein Update in den nächsten Tagen, wird u.a. auch die Option enthalten, die Session auf dem Webspace zu speichern.
Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: an1world am 18 April 2015, 21:53:25
Hallo,

das wäre der Hit für Betreiber mit vielen Zugriffen.
Da man es schon merkt wie die DB in die Knie geht bei extremen Lasten.
Ich habe mir die Struktur zeigen lassen, die Session läuft bei mir auf Hochtouren.
Sonst kann man eh nicht meckern, was die neue PragmaMX betrifft.

Besonders genial auch das MailNews Plugin :)
Muss nur noch schauen, wie ich bei Eingänge eine Benachrichtigung bekomme.

Aber sonst schon mal TOP!

Mfg
Andreas

Titel: Re:Große Datenbank editieren aber wie?
Beitrag von: TerraProject am 18 April 2015, 22:01:37

Besonders genial auch das MailNews Plugin :)
Muss nur noch schauen, wie ich bei Eingänge eine Benachrichtigung bekomme.


Bei MailNews unter Einstellungen -> Benachrichtigungen kann man alles einstellen. Die Mailadressen sollten aber auch stimmen :D