pragmaMx Support Forum pragmaMx Support Forum

Was macht pragma?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

netzer

Was macht pragma?
« am: 11 Februar 2010, 16:55:44 »
Ich finde ja euer System ja recht gut und verwende es auch auf mehreren Seiten, ABER ich habe auch andere Systeme im Einsatz, bei denen es laufend neue Updates, Erweiterungen usw. gibt.
Hier ist es seit langem ziemlich ruhig ...
Von vielen gewünschte Verbesserungen werden angesprochen, aber nie umgesetzt oder halbherzig...

Was meinen andere User?


Nachtrag:
Schade das dieser Teil des Forums nicht auf der Startseite erscheint, trotz angemeldetem User. Für anonyme User währe es OK wenn dieser Teil nicht sichtbar ist.
« Letzte Änderung: 11 Februar 2010, 17:04:57 von netzer »

Offline reddragon

  • ******
  • 1.045
  • +7/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #1 am: 11 Februar 2010, 17:14:34 »
 :cool:  gibt eine Suchfunktion, nää?

ein update soll in nächster Zeit kommen, welches zumindest in der Optik enormen Veränderungen unterliegt.... (Glaube, die Beta´s habe die auch schon)

http://www.pragmamx.org/Forum-topic-30639-start-msg195522.html#msg195522
http://www.pragmamx.org/Forum-topic-30639-start-msg195688.html#msg195688


Was deine Veränderungen oder Verschlimmbesserungen betrifft, so ist das eine Frage des Standpunktes.  Klar, ich hätte auch gerne dieses, oder solches, aber die Jungs können nicht jedem Wunsch hinterher rennen!
Es ist einfach Abzuwägen, welche Funktionen das Kernprojekt behalten soll/muss, und nicht, was einige User unbedingt haben wollen.

Ich halte es für Sinnvoller, das System weiterzuentwickeln, als irgend welchen Sonderfunktionen für irgendwelche Eintagsfliegen zu programmieren.

Außerdem wird niemand daran gehindert, selber mal etwas auf die Beine zu stellen.   ;)

Was machst du? ;)

netzer

Re: Was macht pragma?
« Antwort #2 am: 18 Februar 2010, 19:27:33 »
:cool:

Ich halte es für Sinnvoller, das System weiterzuentwickeln, als irgend welchen Sonderfunktionen für irgendwelche Eintagsfliegen zu programmieren.

Ja, deiner Meinung.
Aber, z.B., die bessere Userverwaltung wird seit Jahren moniert, Nix kommt .....



Außerdem wird niemand daran gehindert, selber mal etwas auf die Beine zu stellen.   Wink

Was machst du? Wink
Seit Jahren warten, da ich nicht programmieren kann.

Offline comedi

  • ****
  • 733
  • +7/-1
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #3 am: 18 Februar 2010, 20:01:51 »
@netzer,

als ich den Thread bei deinem ersten Post gelesen hatte, habe ich mir eine Antwort erpart. Heute denke ich muss dir mal meine persönliche Meinung wieder geben.

Zitat
Seit Jahren warten, da ich nicht programmieren kann.
  :mad2:
Wahrscheinlich können hier die Wenigsten wirklich gut programmieren. Aber man kann dazulernen, wenn man will. Alles hier ist GRATIS! Oder?

Meine Meinung ist auch, wenn man nicht warten will gibt es noch eine Alternative. Mann/Frau nimmt einfach mal einige € in die Hand und bekommt von einem Programmierer gemacht was man will!!!! Oder nicht?

Alle die hier programmieren machen das auch in Ihrer FREIZEIT, für lau.......!!!!!!!!!! Oder??? Sie machen das für mich, dich und alle die anderen hier. KOSTENLOS!!!!!!!! :thumbup:


Zitat
ABER ich habe auch andere Systeme im Einsatz, bei denen es laufend neue Updates, Erweiterungen usw. gibt.
:gruebel:                       :idea:                           :mad2:

Die machen wohl auch nicht alles was du willst???

Aber lassen wir es dabei. Ich persönlich finde deinen Post hier einfach nur unverschämt. Aber wie oben schon erwähnt, das ist einfach nur meine persönliche Meinung. Ich wünsche dir viel Spaß beim Warten, wenn du warten willst. Du kannst aber auch mal diesem, diesem und diesem Link folgen und lesen. Das verkürzt zumindestens die Wartezeit.


 :bye:
LG Michael


Kein Support über PN, Mail oder ICQ!

CMS-Version: pragmaMx 1.12.3 --- PHP-Version: 5.3.5
MySQL-Version: 5.1.63 --- Server-Version: Apache 2.2.4

Wer den Weg zum Ziel kennt - dann aber Umwege nimmt - muss sich nicht wundern wenn er sein Ziel nicht findet!


Gemeinschaftseite: www.pragmamx-erweiterungen.de

Offline jogi24

  • *******
  • 2.417
  • +5/-2
  • Geschlecht: Männlich
  • altes Eisen stark verrostet
Re: Was macht pragma?
« Antwort #4 am: 18 Februar 2010, 20:22:24 »
hi comedi

ich bin der gleichen Meinung  :thumbup: :morning:

wer nicht warten kann ist selber Schuld.

Offline reddragon

  • ******
  • 1.045
  • +7/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #5 am: 18 Februar 2010, 22:41:36 »
Ja, deiner Meinung.
Aber, z.B., die bessere Userverwaltung wird seit Jahren moniert, Nix kommt .....
:'( :cry   Also das fasse ich jetzt mal als mobbing auf....

Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? In beiden von mir oben geposteten Links steht, dass im User-bereich kräftig gerührt wird.

Seit Jahren warten, da ich nicht programmieren kann.
Hättest du do eine Einstellung schon in der Grundschule vertreten, könntest du nicht einmal schreiben.....
Es gibt da ganz leicht Abhilfe: `Ne schöne Tasse Kaffee :morning: oder ein isotonisches Kaltgetränk  :drinks: und dann lernen, und probieren.. ;)

Mein Können beschränkt sich auch nur auf "copy" und "paste", aber dann wird da mal eine Stunde herum experimentiert, und meist klappt es dann

Offline Smiley

  • ****
  • 374
  • +1/-10
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #6 am: 19 Februar 2010, 15:39:08 »
Ich schließe mich comedi und jogi24 an.

Ein Danke an die "Macher des pragmaMx Systems" und deren Hilfe.
Ich selber kann nur Positives berichten und bin froh, das es zB.dieses Forum und die vielen Helfer gibt.

@ netzer

Solche Äußerungen sind einfach nur deplaziert.  :fever:

Zitat
ABER ich habe auch andere Systeme im Einsatz, bei denen es laufend neue Updates,

Dann würde ich bei diesen Systemen bleiben.


====Smiley :)====

Offline appelknolli

  • ****
  • 288
  • +0/-8
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #7 am: 26 Februar 2010, 14:05:10 »
beruhigt euch mal wieder ein bisschen  :morning:

also ich warte auch schon seit einiger zeit auf diverse verbesserungen und updates aber, es läuft doch alles rund. ich muss aber auch sagen das ich die meinung von netzer ein wenig teile. es hatte sich lange zeit nicht viel getan und man bekommt den eindruck, das es eventuell im sande verlaufen könnte, zumindest bei mir. beim aufsetzen meiner kita site hatte ich lange überlegt ob ich pragmaMX einsetzen sollte oder nicht, eben weil sich lange nix getahn hatte und ich nicht wußte wie zukunftssicher ist pragmaMX aber mir gefällt der umganston hier, irgendwie freundschaftlich, und das system an sich. ich denke auch nicht das man das thema kostenlos in den raum stellen soll wenn man nicht weiß ob er nicht doch schon was gespendet hatte , oder?

das jetzt hier einige angefixt sind weil mal jemand seine meinung sagt verstehe ich ehrlich gesagt nicht, eine normale antwort hätte ja auch gereicht. woher sollen außenstehende wissen, wer und wie viele am system arbeiten? was mich außerdem immer wieder stört ist der in meinen augen absolut blöde spruch „selber programmieren” „lerne es” „mach mal selber was” usw. damit schafft man sich keine freunde. manche haben keine zeit, andere hobbys oder können es einfach nicht weil fähigkeiten fehlen. wenn mit die brötchen beim bäcker nicht schmecken lerne ich nicht das bäckerhandwerk sondern suche mir einen anderen bäcker der so backt das es mir schmeckt oder sage ihm das. für wem soll das pragmaMX den sein? für selbstprogrammierer oder für leute die es einfach nur benutzen wollen...intuitiv?. deswegen bin auch macuser, ich will ein system und software benutzen und mir keine gedanken wegen irgendeinen sch...ß machen. also, es gibt leute die programmieren und leute die wollen es benutzen am besten ohne vorkentnisse und pragramiererfahrung...klickibunti und nicht TYPO3 :JC_highfive:

@comedi
Zitat
Alle die hier programmieren machen das auch in Ihrer FREIZEIT, für lau.......!!!!!!!!!! Oder??? Sie machen das für mich, dich und alle die anderen hier. KOSTENLOS!!!!!!!!

aus spass an der freude oder unter zwang? dann nehmt doch meinetwegen geld dafür oder für bestimmt module, das produkt ist doch ok. ein produkt kostenlos anzubieten und dann den kritisierenden user „kostenlos” aufs auge zu drücken ist genauso wenig fair

also, so long und ...friedlich wenn mal einer kritik übt oder unbequeme fragen hat  :drinks:

was mach ich? pragmaMX benutzen  ;)
Gottlos Glücklich. Ich lasse 1000 Friedenstauben fliegen und sie sch...auf die Welt

Offline jogi24

  • *******
  • 2.417
  • +5/-2
  • Geschlecht: Männlich
  • altes Eisen stark verrostet
Re: Was macht pragma?
« Antwort #8 am: 26 Februar 2010, 15:17:29 »
Ich begreife nicht, was Ihr habt.
Ihr habt doch ein Grundsystem was sauber läuft.
Spezielle Wünsche am Grundsystem sind bis jetzt, und werden auch in Zukunft, nur ins Grundsystem übernommen, wenn sie der Allgemeinheit nutzen, und nicht nur vereinzelten Usern.

netzer

Re: Was macht pragma?
« Antwort #9 am: 26 Februar 2010, 15:19:06 »
Jo, das Grundsystem haben wir seit langem ....

Offline reddragon

  • ******
  • 1.045
  • +7/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #10 am: 26 Februar 2010, 18:39:09 »
Zitat
...was mich außerdem immer wieder stört ist der in meinen augen absolut blöde spruch „selber programmieren” „lerne es” „mach mal selber was” usw. damit schafft man sich keine freunde. manche haben keine zeit, andere hobbys oder können es einfach nicht weil fähigkeiten fehlen. wenn mit die brötchen beim bäcker nicht schmecken lerne ich nicht das bäckerhandwerk sondern suche mir einen anderen bäcker der so backt das es mir schmeckt oder sage ihm das. für wem soll das pragmaMX den sein? für selbstprogrammierer oder für leute die es einfach nur benutzen wollen...intuitiv?. deswegen bin auch macuser, ich will ein system und software benutzen und mir keine gedanken wegen irgendeinen sch...ß machen. also, es gibt leute die programmieren und leute die wollen es benutzen am besten ohne vorkentnisse und pragramiererfahrung...klickibunti und nicht TYPO3...

Na ja, das Bäckerhandwerk ist unnötig, da ja Kuchen und Brote super sind. Aber Brötchen zum selber aufbacken sind noch eine alternative  ;)

Spaß bei Seite, ich glaube wir führen die Diskussion schon einen Tick zu persönlich. Die Sprüche mit dem "selber programieren" sind keinesfalls böse gemeint, sondern eher ein gut gemeinter Ratschlag. Wie du selber sagst, haben "manche" andere Hobbys, ich würde sogar weiter gehen, und behaupten, es haben alle hier noch andere Hobbys. Ich denke auch, dass unter anderem hier der Knackpunkt liegt, da viel zu oft vergessen wird, dass die Profis hier im Forum auch noch anderen Verpflichtungen nachgehen müssen, und deshalb auch zeitlich eingeschränkt sind. Ich meine mal von einem der Admins hier gelesen zu haben, dass die jeden Werktag in der Woche stundenlang für dieses tolle CMS unterwegs sind, aber das Wochenende mit der Familie genießen wollen.

Es ist auch nichts dagegen zu sagen, dass hier User unterwegs sind, die keine Ahnung von programmieren haben, und sich auch damit nicht beschäftigen wollen. Aber ich denke, wenn dann Änderungen gewünscht werden, dann sollte auch Eigeninitiative gezeigt werden, die dann gewisse Grundlagen voraussetzen.

Wenn man sich hier im Forum umschaut, und z.B. in die Rubrik "Themes" geht, dann sieht man dort sehr oft die Anfrage nach irgend welchen Bannern. In das Theme "xyz" soll dort und dort ein Banner rein. Das ist nun zufällig, etwas, wo ich helfen kann, also tue ich das auch soweit wie möglich. Ich weiß aus einem anderen Zusammenhang (möglicherweise eine alte Anleitung), dass eine Variabel in der html-Datei benötigt wird. Dann braucht diese Variabel eine Definition in der functions.php. Meine primitiven Grundkenntnisse ermöglichen mir nun, diese Definition aus einem Theme ins andere zu kopieren. Ich habe nicht den blassesten Schimmer, was dort gemacht wird, ich suche den Anfang, und zähle dann die auf- und zugehenden Klammern ab.
Es funktioniert (meistens).
Wenn dann aber als Antwort kommt, dass dem Nutzer nicht gefällt, wo das Banner erscheint, und er dazu nur in einer html-datei die Variabel anders positionieren muss, dann hört das mit dem Verständnis bei mir so langsam auf....

Wenn dann ein anderer Nutzer zu diesem "Zwillings-Theme" den selben Wunsch hat, sollte es doch reichen, dass ich einen Link zu meinem ausführlichen Beitrag poste, da die Strukturen vollkommen identisch sind. Wenn dann aber Minuten später die Antwort kommt "das klappt nicht", und auf nachfragen nicht mal ein Ansatz eines Versuches gezeigt wird, dann finde ich das gemein.
Wozu soll ich mir die Zeit nehmen, wenn auf der anderen Seite es nicht einmal probiert wird?

Wenn jemand nur Nutzen möchte, ohne sich mit der Thematik zu beschäftigen, so kann er das gerne tun, aber ich denke nicht, dass dann individuelle Wünsche geäußert werden sollten.

Ich hatte z.B. das Team-Modul um eine Verlinkung zum Feedbackmodul erweitert. Mit meinen minimalen Kenntnissen habe ich einfach einen Codeabschnitt dupliziert, und umbenannt. Mit einem entsprechenden Link angepasst, muss der Administrator nun den Namen aus den Feedbackbereich eingeben. Hätte ich bessere Kenntnisse gehabt, so hätte ich eine Verlinkung zur Feedback-Tabelle erstellt, dass dort die Namen zum anklicken zur Auswahl stehen, um das Fehlerpotential zu verringern. Aber mit 17 Downloads, scheint das Teil trotzdem gut anzukommen :)
Es ist also kein Studium in Informatik nötig, um etwas auf die Beine zu stellen. ;)

Offline comedi

  • ****
  • 733
  • +7/-1
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #11 am: 26 Februar 2010, 19:12:03 »
@reddragon,

besser hätte ich es nicht sagen können.  :thumbup:

@appelknolli,

also ich gehöre nicht zum Team des pragmaMx. Ich bin genau so ein User wie du und tausend andere. Nicht mehr und nicht weniger. Wie jogi24 schon sagte, das Grunsystem ist da und wird stetig weiterentwickelt.

Natürlich denke ich machen das alle aus Spaß an der Freude. Aber man sollte es auch denjenigen überlassen, wieviel Zeit sie haben und insbesondere wie sie das ganze gestalten.

Jeder der sich nicht nur etwas downloadet, weil es kostenlos ist, sondern sich die Dinge die er downloadet auch vorher mal anschaut, weiß genau wie es HIER laüft. Aus diversen Texten, hier im System, geht ganz klar die Einstellung des Team hervor. Wo gibt es da denn ein Problem das nicht zu verstehen??

Und das kostenlos habe ich genau so gemeint wie ich geschrieben haben. Wenn ich etwas zusätzliches will, was kein Standart ist muss ich es entweder selbst machen (und dann muss ich was lernen oder so lange probieren bis es funktioniert) oder ich kaufe es mir oder warte bis es dieses Teil irgendwann gibt. Sonst habe ich keine Möglichkeit! Oder? :gruebel:


Zitat
also, so long und ...friedlich wenn mal einer kritik übt oder unbequeme fragen hat 
Du solltest dir mal einiger seiner Post ( 1 , 2 , 3 usw. )in der Vergangnheit anschauen, dann wirst du auch verstehen warum ich genau das geschrieben habe!!!!!!!!!!!!!!

Denn meiner Meinung nach, genügt meckern alleine nicht.


 :bye:
LG Michael


Kein Support über PN, Mail oder ICQ!

CMS-Version: pragmaMx 1.12.3 --- PHP-Version: 5.3.5
MySQL-Version: 5.1.63 --- Server-Version: Apache 2.2.4

Wer den Weg zum Ziel kennt - dann aber Umwege nimmt - muss sich nicht wundern wenn er sein Ziel nicht findet!


Gemeinschaftseite: www.pragmamx-erweiterungen.de

Offline reddragon

  • ******
  • 1.045
  • +7/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #12 am: 26 Februar 2010, 19:34:01 »
Du solltest dir mal einiger seiner Post ( 1 , 2 , 3 usw. )in der Vergangnheit anschauen, dann wirst du auch verstehen warum ich genau das geschrieben habe!!!!!!!!!!!!!!

Looooool! :geil: :o

Ich glaube wir sollten es wie Gerhard aus deinem zweiten Link machen:
Ihm grundsätzlich Recht geben, und eine Gegenfrage stellt, dann ist Ruhe :BD:

 :angel: Sorry, für den Sarkasmus, bin schon weg... :bye2:

breakdancer

Re: Was macht pragma?
« Antwort #13 am: 04 April 2010, 17:53:57 »
Hallo,

ich schliesse mich meinen Vorrednern insofern an, dass PMX für mich immer noch das einzige System ist, was für mich in Frage kommt. Ich bin damit "groß" geworden, komme gut klar - auch wenn ich nicht programmieren kann - und freue mich jeden Tag über ein stabiles, sicheres System, das auch noch gut ausschaut und was "hermacht".

Dennoch möchte ich auch mal Kritik loswerden:

Es gibt hier im Forum tatsächlich noch einige User, die immer für einen da sind und versuchen, den kümmerlichen Rest des Mottos "User helfen User" weiterzuführen. Siehe die Threads der letzten Tage. An euch alle ein recht herzliches danke schön.

Kümmerlicher Rest deswegen, weil die Zahl der aktiven User im Forum auf ein Minimum gesunken ist, da spricht die tägliche eigene Beobachtung im Forum eine deutliche Sprache und auch die Forenstatistiken der letzten Monate zeigen einen Trend auf.

Für mich stellt sich die Frage, ob hier überhaupt noch irgendetwas an Support seitens des PMX Teams passiert - User helfen User hin oder her. Ich stehe seit mehreren Tagen mit einem wirklich dringenden Problem da und einzelne Teammitglieder lassen sich zwar hin und wieder online blicken, scheren sich aber ned drum. Ostern hin oder her - ich kann die "gratis" Argumentation zwar verstehen, aber wenn ich ein System aufbaue, promote und will, dass die Webmaster "mein" Produkt auch einsetzen, muss ich auch die Support-Seite zumindestens beobachten und zur Not mithelfen. Ein "das machen jetzt die User untereinander" kann nur solange funktionieren, wie die entsprechenden User auch aktiv sind. Ich habe auch schon viel gelernt in den letzten Jahren, bin aber von meiner Veranlagung her nicht dazu in der Lage, selbstständig Lösungen für informatische Probleme zu entwickeln. Sprich: Lernen hin oder her, mir fehlt es ganz entscheidend.

Nun ja, einige sind ja da, siehe oben. Für eure Hilfe nochmal: vielen Dank !

Markus

Offline Andi

  • *****
  • 18.832
  • +4/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht pragma?
« Antwort #14 am: 04 April 2010, 22:53:36 »
Das Thema wurde hier schon genügend diskutiert...
Das Team hilft dort, wo wirklich Probleme mit pragmaMx existieren, durchaus weiter. Das Team kümmert sich aber nicht um jeden Schnickschnack, der irgendwo in die Webseite eingebaut werden soll.
> Link dazu

Wenn wir uns das wieder aufhalsen, wird es nie was mit einer Nachfolgeversion, um die es in diesem Thread ursprünglich ging.

Und ja, wir arbeiten immernoch daran, auch wenn das aktive Team auf ein Minimum geschrumpft ist und durch verschiedene Änderungen im Privatleben die Zeit eigentlich garnicht mehr zur Verfügung steht....


Das Thema schweift ab und der Threadstarter hat sich selbst gelöscht.
>> closed
schön´s Grüssle, Andi