pragmaMx Support Forum pragmaMx Support Forum

PragmaMx-Buch - Fragen an Euch

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RiotheRat

  • *******
  • 1.956
  • +0/-1
  • Geschlecht: Männlich
PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« am: 27 November 2005, 14:20:41 »
Hallo Boardies  ;)

Es gibt einen renommierten Buchverlag der ein PragmaMx-Buch auflegen würde, daher einige Fragen:

- Was erwartet Ihr von einem PgragmaMx - Buch?
- Wieviel würdet Ihr dafür ausgeben?
- Würdet Ihr sowas überhaupt kaufen?
- Welche Themeninhalte sollten darin bearbeitet / abgehandelt werden?
- Ist eine CD mit Beispielen nur eine "sinnvolle Zugabe" oder ein "Muss"?
- Wieviel "Umfang" sollte der Schmöcker haben?
- Welche Zielgruppe soll abgedeckt werden? Einsteiger? Erfahrene User? Power-User?

RtR
Unaufgeforderte PNs & Emails werden ignoriert

Erst wenn die letzte Zeile Code verhunzt, der letzte Server gehackt und der letzte Script-Kidde befriedigt ist, erst dann, werdet Ihr feststellen, dass Nuke nicht sicher ist...

Offline Energy-drink

  • *******
  • 1.533
  • +3/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Stehts zu Diensten
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #1 am: 27 November 2005, 14:57:18 »
- Was erwartet Ihr von einem PragmaMx - Buch?
Naja bestimmt nicht schlecht. Nur wenn dann würde das Buch wohl für die 0.2 rauskommen die noch keiner der User kennt oder täusche ich mich da.

Zitat
- Wieviel würdet Ihr dafür ausgeben?

Kommt wohl immer auf den Umfang des Buches an. Ich denke aber das bei vielen die Schmerzgrenze bei 20 oder 30 Euros erreicht ist.

Zitat
- Würdet Ihr sowas überhaupt kaufen?

Kommt immer auf den Kostenpunkt drauf an. würde das Buch 50 Euro oder mehr kosten würde ich wohl nein sagen.

Zitat
- Welche Themeninhalte sollten darin bearbeitet / abgehandelt werden?
Puh über diese Aussage sollte man wohl ein paar Nächte drüber schlafen. ;)
Zitat
- Ist eine CD mit Beispielen nur eine "sinnvolle Zugabe" oder ein "Muss"?
Ein Muss würde ich mal sagen weil das ganze abschreiben aus dem Buch wohl immer sehr zeitaufwendig ist und wenn es schon beispieldatein auf einer CD gibt dann ist das alles einfacher und schneller zu lösen. Ist aber wohl auch wieder ein kostenfaktor.
Zitat
- Wieviel "Umfang" sollte der Schmöcker haben?
Keine ahnung.. was hat das Nuke buch den für einen Umfang :-)
Zitat
- Welche Zielgruppe soll abgedeckt werden? Einsteiger? Erfahrene User? Power-User?

Alle Usergruppen sollten abgedeckt werden!!




Ich bin alt aber bezahlt.... ;-)
Ich würde ja gerne die Welt verändern,
aber Gott gibt mir den Quellcode nicht!

Offline RiotheRat

  • *******
  • 1.956
  • +0/-1
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #2 am: 27 November 2005, 15:02:33 »
Anmerkung:

Ja klar, das Buch wird auf die 0.2 abgestimmt. Das ehemalige VkpMx wird garantiert nicht behandelt. Und die 0.1.x-Versionen werden wohl nur in Form eines "Rückblicks" abgehandelt.

Wenn es eine CD gibt (evtl. wird diese durch ein Downloadangebot für Käufer ersetzt) dann werden auf der CD auf jeden Fall auch Module sein die es als "normales Modul" ("normales Theme" / "normalen Download") nicht geben wird. Irgendeinen Vorteil müssen die Buchkäufer ja haben  ::)

RtR
Unaufgeforderte PNs & Emails werden ignoriert

Erst wenn die letzte Zeile Code verhunzt, der letzte Server gehackt und der letzte Script-Kidde befriedigt ist, erst dann, werdet Ihr feststellen, dass Nuke nicht sicher ist...

Offline Energy-drink

  • *******
  • 1.533
  • +3/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Stehts zu Diensten
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #3 am: 27 November 2005, 15:16:09 »
Irgendeinen Vorteil müssen die Buchkäufer ja haben  ::)

Naja das Buch würde mich mir aber auch kaufen um mehr über den code und das ganze System vom Mx zu verstehen und zu lernen.
Klar ist der Zusatz das es zusätzliche Dinge für Buchkäufer geben könnte, natürlich ein weiterer Anreiz.
Ich bin alt aber bezahlt.... ;-)
Ich würde ja gerne die Welt verändern,
aber Gott gibt mir den Quellcode nicht!

Offline Musicman75

  • *******
  • 1.693
  • +2/-1
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #4 am: 29 November 2005, 18:47:00 »
Find ich ne klasse idee, mit nen paa kleinen addons für die Käufer.

Wenn auch die Systemvariablen und feste Funktionen nen bisschen beschrieben werden, damit es einfacher ist eigene Module zu schreiben.

Wenn man sich so die Preise der php oder Programmierbücher anschaut denke ich mal sollte es nicht über 25 Euro liegen.
Unaufgeforderte Support PMs & Emails werden ignoriert

Immer erst die Boardsuche verwenden und gegebenenfalls einen neuen Threat eröffnen, wenn das Problem noch nicht behandelt wurde!

Offline Fear

  • **
  • 55
  • +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #5 am: 20 Dezember 2005, 19:19:24 »
Hallo Boardies  ;)

Es gibt einen renommierten Buchverlag der ein PragmaMx-Buch auflegen würde, daher einige Fragen:

- Was erwartet Ihr von einem PgragmaMx - Buch?
- Wieviel würdet Ihr dafür ausgeben?
- Würdet Ihr sowas überhaupt kaufen?
- Welche Themeninhalte sollten darin bearbeitet / abgehandelt werden?
- Ist eine CD mit Beispielen nur eine "sinnvolle Zugabe" oder ein "Muss"?
- Wieviel "Umfang" sollte der Schmöcker haben?
- Welche Zielgruppe soll abgedeckt werden? Einsteiger? Erfahrene User? Power-User?

RtR

Also die Idee an sich finde ich sehr gut.

Was würde ich erwarten?
Erwarten würde ich als Nutzer des PragmaMx folgende Themen:

Ausführliche Installation
(in der Onlineversion sind ja einige Dinge schon drin die nicht mehr aktuell sind in der Version 1.7 und es fehlen einige Dinge, weiß nur ned ob ich dazu nen Thread aufmachen sollte. Würde da gerne einiges anbringen. Da ich selbst freischaffender Schreiberling bin ;-) )

Inhalt
... des System sollte man nicht mehr so gestalten wie jetzt. Jetzt ist es so das die Erklärungen so gegeben werden wie der Schreiber sich die Seite vorstellt. Das ist meist recht umständlich weil es unübersichtlich ist. Sprich man sollte die einzelnen Menüs im Adminbereich einfach von links nach rechts der Reihe nach durchgehen und dann in der nächsten Zeile fort fahren.
Einige Themen werden mir auch zu schnell behandelt. Man merkt das das Online Handbuch sehr gut begonnen wurde, aber zur mitte wurde es immer hektischer und schließt zu schnell ab nach einigen Überflügen.

Zu bestimmten Menüs (ich nenn das jetzt einfach mal immer Menüs, damit ich mich auskenne was ich schreibe *g*) bei denen etwas mehr "Erfahrung" von Nöten ist sollte man kleine Beispiele oder Erklärungen anbringen. z.B.: Feedback ist in der Version 1.7 ja im Onlinehandbuch garnicht erwähnt und wenn ich das, das erste mal anklicke und sehe Kunden, User, usw. steh ich erstmal auf verlorenen Posten. Sicher lernt man schnell wenn man einfach mal ausprobiert und klickt, aber viele werden sich nicht trauen und hier wieder Fragen wie die Weltmeister. Wie Andi schonmal in nem Thread erwähnt hat sollte man her lieber etwas mehr ins Detail gehen bevor man den vierfachen Support leisten muß. Allerdings sollte es dann immer so ausgelegt sein das es auch jemand versteht der zum ersten mal mit einem CMS arbeitet.

Als Leckerbissen könnte man hier wieder Erstellung von Themen (Styles, Design, oder wie immer es der User nennt) einfügen. Und zwar mit den gängisten Programmen. Muß keine Überbreite haben, denke da an Dreamw. , Photoshop und Photo Unlead, was wohl die gebräuchlichsten sind.

Das ganze illustriert mit Beispielabschnitten bzw. Bildern.

Wenn es gewünscht ist kann ich gerne ne Übersicht der Themen zusammenstellen und posten aus meiner Sicht als Einsteiger, kein Problem.

Wieviel würde ich ausgeben?
Ich würde sagen das kommt ganz auf den Umfang an und den Inhalt.
Wenn man es als stattliches Handbuch das für Einsteiger und Fortgeschrittene dient schreibt kommt man bei einem Handbuch im Format (ich geb cm Maße an ist einfacher sich vorzustellen) 24cm hoch, 17cm breit bei um die 300 Seiten 2,5cm dick denke ich gut mit einem Preislevel von 12 bis 20 Euro zurecht. Kommt auch immer auf den Verlag an. Welche Druckerei genommen wird, welcher Einband, usw.
Also ausgeben würde ich auf jedenfall für ein gutes Handbuch um die 15 Euro. Also wie gesagt zwischen 12 und 20 Euro denke ich kommt man gut aus, je nach Verlag.

Würde ich sowas überhaupt kaufen?
Sicher würde ich das machen wenn ich mich auf ein CMS einstelle und es privat und vielleicht sogar beruflich nutzen will werde ich mich sicher damit näher befassen wollen als nur laufend im Internet nach Antworten zu suchen.

Welche Themen?
s.o. Kann gerne mal ne Übersicht zusammenfassen die ich meiner Meinung nach als Einsteiger sinnvoll halte. Da ich kein Fortgeschrittener oder Profi bin sollten hier Leute vielleicht den Vorreiter machen damit Einsteiger gleich sagen können:"Stop, hier würde oder sollte man vielleicht anders erklären oder benennen."

CD?
Knifflige Frage und auch eine Frage des Geldbeutels und der Übersicht.
Sinnvoll wäre sicher eine CD mit der aktuellen Version das man gleich etwas hat zum aufspielen und ansehen. Das man mit dem Buch quasi die ersten Sachen gleich Schritt für Schritt miterleben kann und begreifen (begreifen wäre wohl der falsche Ausdruck weil ich nichts anfassen kann ausser das Buch und die Hardware, aber denke jeder weiß was ich meine).
Andererseits kann man auch einfach gleich Links angeben um die Version runter zu laden bzw. die aktuellste Version zu bekommen.

Als Leckerbissen könnte man hier einige Zusatzmodule mit draufpacken die gleich in Kommentaren oder Anmerkungen im Buch gleich verständlich sind und leicht zum Einbau. Sollten aber hier wirklich nur Dinge genutzt werden die sich immer noch im Bereich des Einsteigers bewegen. Sprich ohne groß Meterlange Scripte umzuschreiben ect.
Oder wie oben erwähnt auch hier einfach Links angeben für leichte Dinge die nutzen und Spaß machen zu lernen.

Mit Links und mehr Bildern spart man sich leicht eine CD und der User lernt auf diese Weise gleich einiges mehr kennen von der PragmaMx Seite. Ist eben die Frage des Geschmacks und der Bequemlichkeit.
Ich persönlich arbeite lieber nur mit Buch und Bildern und lese lieber wo ich hin kann, wo es etwas gibt und wie man es bewerkstelligt. So habe ich gleich Anhaltspunkte für die Zukunft.

Umfang?
Wie gesagt ein Handbuch das auch was hermacht und mit dem man auch wenn man nicht in jedem Thema bis ins Detail geht sollte schon rund 300 Seiten aufweisen.
Da sind die Bilder und Beispiele schon mit inbegriffen ;)

Zielgruppe:
Also sicherlich sollte man das Buch an Einsteiger anlehnen, sowie an Fortgeschrittene und einige Dinge mit eingliedern die selbst vielleicht bei einem Profi den "Aha-Effekt" auslösen. Wichtig ist hier das man diese Dinge speziell anmerkt.
Sprich das man mit "Aufpasser" arbeitet. Das sind meist kleine Kästen in einem Handbuch die entweder als Tips und Tricks Kästen benutzt werden, oder um Anmerkungen anzubringen. Hier sollte man auch mit einem Aufpasser arbeiten der aufzeigt. "Achtung, der Inhalt des Kastens ist nur an Profis gerichtet"
(Hoffe das habe ich verständlich rüber gebracht.

Joa soweit zu deinen Fragen. Hast ja fast alle wichtigen Dinge abgedeckt. Wenn es um das Buch selber geht ist noch die Frage des Papiers, Umschlags, usw. Aber das sind dann Fragen die das Team wohl mit dem Verlag selbst abklären muß :)

greetz
Nichts ist weder Gut noch Böse, Erst wenn man es Denkt

Offline der_luecke

  • ******
  • 1.172
  • +1/-1
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #6 am: 20 Dezember 2005, 21:57:38 »
Moin,
da muss ich auch mal was zu sagen. Also wenn ein Handbuch so aussehen soll, wie Fear es sich wünscht, dann sind wir bei 40 Euro Minimum. Brauchen 3 Lektoren und zwei Autoren sowie 5 technische Redakteure, die dafür alle Geld sehen.

Es wurden hier zwei Projekte vermischt, einmal das Handbuch, welches kostenlos erhältlich ist. Zum anderen ein pragmaMx-Buch, dass sicherlich weiter in die Tiefe gehen soll.

Unsere Software ist OpenSource und entsprechend ist das Handbuch. Schnelle Downloadzeiten, weil wenige Bilder. So orientiert, dass man nach dem Lesen Content ins Netz stellen kann.

Zitat
... des System sollte man nicht mehr so gestalten wie jetzt. Jetzt ist es so das die Erklärungen so gegeben werden wie der Schreiber sich die Seite vorstellt. Das ist meist recht umständlich weil es unübersichtlich ist. Sprich man sollte die einzelnen Menüs im Adminbereich einfach von links nach rechts der Reihe nach durchgehen und dann in der nächsten Zeile fort fahren.

Sehe ich anders. Es ist eine Beschreibung, wie ich das pragma installiere und dann beginne, es mit Leben zu füllen. Arbeite ich alles von links nach rechts ab, müssen die Leute erst alles lesen, bevor sie überhaupt etwas damit anfangen können. Ist ein etwas anderer Ansatz, ist aber am echten Leben gewachsen;-)

Hier geht es wieder um das pragmaMx-Buch.
Zitat
Wieviel würde ich ausgeben?
Ich würde sagen das kommt ganz auf den Umfang an und den Inhalt.
Wenn man es als stattliches Handbuch das für Einsteiger und Fortgeschrittene dient schreibt kommt man bei einem Handbuch im Format (ich geb cm Maße an ist einfacher sich vorzustellen) 24cm hoch, 17cm breit bei um die 300 Seiten 2,5cm dick denke ich gut mit einem Preislevel von 12 bis 20 Euro zurecht. Kommt auch immer auf den Verlag an. Welche Druckerei genommen wird, welcher Einband, usw.
Also ausgeben würde ich auf jedenfall für ein gutes Handbuch um die 15 Euro. Also wie gesagt zwischen 12 und 20 Euro denke ich kommt man gut aus, je nach Verlag.

Sorry, aber wann hast Du Dein letztes Buch veröffentlicht? Auf den Buchrücken meiner "Handbücher" von Smart Books etc. in dieser Qualität, da stehen aber andere Preise. Bist Du der Meinung, wir erreichen eine Auflage von 10000-20000, erst dann wären wir mit einer vernünftigen Qualität bei Deinem Preis. Ohne Gewinn.

Wir sind gerne bereit, unser Handbuch auf ein vernünftiges Niveau zu hieven, was mit der 0.2er geschehen wird, aber von Fear Vorstellungen werden wir weit entfernt sein. Wir wollen doch bitte die Kirche im Ort lassen.

Grüsse
Olaf
Grüsse
Olaf

Kein Support über Mail, (ungefragter) PN oder ICQ, ausschließlich direkt im Forum!
Das ich so was mal schreiben muss;-)

Offline Fear

  • **
  • 55
  • +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #7 am: 21 Dezember 2005, 00:01:29 »
Moin,
da muss ich auch mal was zu sagen. Also wenn ein Handbuch so aussehen soll, wie Fear es sich wünscht, dann sind wir bei 40 Euro Minimum. Brauchen 3 Lektoren und zwei Autoren sowie 5 technische Redakteure, die dafür alle Geld sehen.

Es wurden hier zwei Projekte vermischt, einmal das Handbuch, welches kostenlos erhältlich ist. Zum anderen ein pragmaMx-Buch, dass sicherlich weiter in die Tiefe gehen soll.

Unsere Software ist OpenSource und entsprechend ist das Handbuch. Schnelle Downloadzeiten, weil wenige Bilder. So orientiert, dass man nach dem Lesen Content ins Netz stellen kann.


Moment :)
Also es hat ja niemand gesagt das ihr das komplett machen lasst.
3 Lektoren ?
2 Autoren, okay, können auch mehr sein.
5 technische Redakteure ?

Keine Ahnung welchen Verlag ihr im Auge hattet (habt), aber die Anzahl an Lektoren scheint mir etwas hoch für ein Handbuch. Da solltet ihr mal nachhaken. Oder ich bin da wirklich nimmer up to date. Vor einigen Jahren hat ein Lektor schon n Vermögen gekostet. Aber gleich 3. (will ich garned dran denken ^^ )

Ich bin jetzt eher davon ausgegangen das es Leute im Team gibt die das ganze verfassen und wiederrum Leute haben die das ganze korrekt zusammen setzen. Daher die Preisansicht.
Hab es auch keinesfalls böse gemeint oder wollte jemanden vors Bein treten ;)

Sorry, aber wann hast Du Dein letztes Buch veröffentlicht? Auf den Buchrücken meiner "Handbücher" von Smart Books etc. in dieser Qualität, da stehen aber andere Preise. Bist Du der Meinung, wir erreichen eine Auflage von 10000-20000, erst dann wären wir mit einer vernünftigen Qualität bei Deinem Preis. Ohne Gewinn.

Ist mir klar das man nicht über Auflagen von 10000 bis 20000 redet ;).
Wenn pragmamx an die Weltherrschaft denkt, kann man von solchen Zahlen reden ^^

Ich hab das jetzt nochmal überschlagen und komme wenn viel vom Verlag gemacht wird auf etwa 32,- Euro.
Das wären dann wieder an die 300 Seiten, gute Qualität des Buches an sich und viel Inhalt (Bilder, usw.)

Das ist dann auch einleuchtend.
Und ich denke ein Rahmen von 30 bis 40 Euro ist dann auch annehmbar und wie Du schon sagtest und da geb ich Dir vollkommen Recht. Reich wird man davon sicher nicht ;) Es wird wahrscheinlich die Kosten decken und wenn es so läuft bzw. weg geht wie geplant bleibt wahrscheinlich nicht einmal ein Bruchteil als Gewinn. Sollte euch aber auch klar sein :)

Wie gesagt bin davon ausgegangen das vieles selber gemacht wird und das Leute da sind die wiederrum Leute kennen. Aber wenn das so ist das man viel machen lässt, ist klar das man mehr kosten hat.

Damit kann ich deine Aussage natürlich auch bestätigen.

Sehe ich anders. Es ist eine Beschreibung, wie ich das pragma installiere und dann beginne, es mit Leben zu füllen. Arbeite ich alles von links nach rechts ab, müssen die Leute erst alles lesen, bevor sie überhaupt etwas damit anfangen können. Ist ein etwas anderer Ansatz, ist aber am echten Leben gewachsen

Hmmm von der Seite hab ich das garnicht gesehen und ist n guter Einwand.
Dennoch wär ich für ne Übersicht der Reihe nach.
Andererseits würde ich persönllich auch lieber der Reihe nach mein pragmaMx dann mit Leben füllen wollen bevor ich erst alles lesen muß. Oben habe ich ja noch selbst geschrieben das ich lieber gerne lese und damit gleich arbeite.
Jetzt bin ich hin und her gerissen  :-\
Vielleicht könnte man beides einbringen..............nö das wäre auch sinnfrei, dann hätte man alles doppelt und führt nur zu Verwirrung.

Also ich könnte mit beiden Leben und wenn ich noch paar mal drüber schlafe würde ich Olaf wahrscheinlich doch recht geben ;)

greetz

 
Nichts ist weder Gut noch Böse, Erst wenn man es Denkt

Offline RiotheRat

  • *******
  • 1.956
  • +0/-1
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #8 am: 24 Dezember 2005, 09:21:02 »
Achtung "Falle"!

Das Handbuch und das Buch zum CMS haben nicht miteinander zu tun! Das sind völlig unabhängige Dinge. Das Handbuch ist hier über die Seite erreichbar - das Buch wird's im Buchladen geben. Wobei nicht auszuschliessen ist dass das ein oder andere Teammitglied ein paar Kapitel (z.B. zum Thema Themes) beisteuert.

Der VK wird voraussichtlich zwischen 24.90 und 29.90 Euro liegen. Den breitesten Raum wird die Anpassung und Personalisierung von pragmaMx einnehmen. Im Anschnitt wird das Buch auch auf Einsteigerfragen eingehen, in der Tiefe wird es aber eher für den ambitionierten Anwender, bzw. für Agenturen und ähnliche Klientel von Interesse sein. Ein reines Einsteigerbuch ist auch "preislich" nicht interessant genug.

RtR
Unaufgeforderte PNs & Emails werden ignoriert

Erst wenn die letzte Zeile Code verhunzt, der letzte Server gehackt und der letzte Script-Kidde befriedigt ist, erst dann, werdet Ihr feststellen, dass Nuke nicht sicher ist...

Offline Fear

  • **
  • 55
  • +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #9 am: 24 Dezember 2005, 19:01:14 »
Unter dem Begriff Handbuch nahm ich immer das Buch wie es hier gemeint ist schon klar :)

Das was immo online ist, ist ja eher ne Anleitung für Installation und Schnelleinstieg gedacht nehm ich an ?
So liest es sich zumindest und das ist völlig okay so. Leicht, verständlich und übersichtlich.

Um die 30 Euro ist doch n guter Schnitt und kommt gut hin, würd ich sofort zuschlagen.

Nochmal auf den Inhalt wie Rio in beschrieben hat.

Die Frage ist doch wo zieht man die Grenze zwischen einem Anfänger und einem Fortgeschrittenen ?
Aber ich denke das kann man schön verbinden wenn man auf Anpassung, usw. eingeht.
Wenn dann noch einige Seiten für Grafik und Design dabei sind ist das natürlich sehr fein.

Als Beispiele wie ich mir das vorstelle nehm ich einfach mal einige gängige Bücher für Benutzer die lernen oder damit versuchen zu arbeiten.

Zum Beispiel die Reihe von M+T easy (Markt und Technik) HTML, PHP, MySQL und PHP oder Netzwerke, usw.
Oder wenn man von CMS ausgeht das Buch von Jens Ferrer PHP-Nuke. (Auch sehr verständlich geschrieben und darauf ausgelegt das man damit arbeitet und es anpasst. Mit einigen Tips und Tricks.
(Hier findet man auch in allen die "Aufpasser" Hilfekästen)

Also ich hoffe jetzt mal das eines der Bücher vielleicht bekannt sind, so in etwa wenn es Inhaltlich wird - und ich denke so soll das von Rio und dem Team gemeint sein, liegen ja die Beiträge hier garnicht so weit entfernt. Vielleicht eher aneinander vorbei geschrieben ;)

Ich denke das wird ne klasse Sache für jeden, egal ob Einsteiger und fortgeschrittener Benutzer oder gar Profi.

(So dann mal ran an den Braten, Frohes Fest zusammen :) )

greetz
Nichts ist weder Gut noch Böse, Erst wenn man es Denkt

Offline Beachy

  • ***
  • 106
  • +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #10 am: 01 Februar 2006, 21:51:40 »
Also mich würde sehr die Themeerstellung (Photoshop / Dreamweaver) sowie die Modul und Blockprogrammierung interssieren.

Nur mal als Beispiel. Ich habe mich in letzter Zeit eigentlic nur mit Nuke auseinander gesetzt. Habe mir dann das PHPNuke Buch gekauft und war eigentlich ziemlich enttäuscht muss ich sagen.
Im Netz war die Rede davon das die Themeerstellung "ausführlich behandelt wird.
Dann hielt ich das Buch in der Hand wo dann nur ein kleiner Zipfel vom versprochenen besprochen wurde.

Ich denke es kommt immer darauf an was derjenige gerade erfahren möchte.
Man kanns eben nicht verallgemeinern.

Von daher denke ich schon das alles abgedeckt werden sollte.

Vom Preis her wäre ich bereit ca. 30 Euro auszugeben. Mehr nicht für ein Buch.
CD müsste für mich kein muss sein. Allerdings vielleicht ein Downloadbereich für Käufer des Buches.

Aber wäre eine gute Idee so ein Buch  :thumbup:

Offline Fear

  • **
  • 55
  • +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #11 am: 15 Juni 2006, 03:33:12 »
Ich lese grad das hier seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben wurde und wollte mal wieder nachhaken wie den der Stand der Dinge ist.

Steht die Idee und deren Umsetzung noch im Raum oder hat sich das mittlerweile im Sand verlaufen?

Hab mir glaub ich in der Zwischenzeit jetzt einige Handbücher zu CMS ausgeliehen oder online gestöbert.
Zum Beispiel PhP-Nuke, Joomla, usw.

Alles in allem sind sich alle Bücher recht ähnlich und ich denke auch vom Inhalt wollte man das in den vorhergegangen Threads ja in etwa so hand haben. Das es eben für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis etwas gibt das jedem weiter bringt. Das man nicht alles unter einen Hut bringt ohne dabei nen neuen Brockhaus zu erschaffen ist klar :)

Preislich gesehen liegen alle bei 20,- bis 30,- Euro, was ich auch völlig in Ordnung halte mittlerweile.

Nur die CD würde ich ehrlich gesagt jetzt im nach hinein defenitiv weglassen.

Aber erstmal abwarten wie es um das Thema den nun steht :)

greetz
Nichts ist weder Gut noch Böse, Erst wenn man es Denkt

Offline RiotheRat

  • *******
  • 1.956
  • +0/-1
  • Geschlecht: Männlich
Re: PragmaMx-Buch - Fragen an Euch
« Antwort #12 am: 15 Juni 2006, 16:52:47 »
Hier wird auch in den nächsten 120 Tagen nicht viel neues dazu stehen  :gruebel:

Das Buch wird ausschliesslich auf die Version 0.2 bezogen sein. Die Änderungen gegenüber den "alten" Mx-Versionen sind so gravierend dass es sich nicht lohnt auf die 0.1.x einzugehen.

Mit der Version, bzw. kurz dannach, wird es das Mx-Buch dann geben. Das mit der CD ist übrigens vom Tisch. Der Verlag hat einen eigenen "Book-Code" mit dessen Hilfe man im geschützten Bereich des Verlags "stöbern" kann. Die Erstellung einer CD ist schlichtweg zu aufwendig, zumindest für das inzwischen angedachte Preislevel.

RtR
Unaufgeforderte PNs & Emails werden ignoriert

Erst wenn die letzte Zeile Code verhunzt, der letzte Server gehackt und der letzte Script-Kidde befriedigt ist, erst dann, werdet Ihr feststellen, dass Nuke nicht sicher ist...